Mission und Leitbild

Wer wir sind

Das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI ist ein Institut der Fraunhofer-Gesellschaft zur Förderung der angewandten Forschung e.V. Bezeichnend für die Institute und Einrichtungen der Fraunhofer-Gesellschaft ist die wissenschaftliche Exzellenz durch Integration in die akademische Forschungslandschaft bei gleichzeitiger Vernetzung in die Industrie. An dieser Schnittstelle werden Grundlagenforschung, aber auch Systementwicklung wirtschaftlich betrieben. Das Ernst-Mach-Institut hat sich auf die Untersuchung von physikalisch-technischen Vorgängen in Werkstoffen, Strukturen und Komponenten spezialisiert, wie sie sich etwa bei Crash oder Impakt ereignen. Wir entwickeln Lösungen für industrielle Anwendungen und tragen damit zu erhöhter Sicherheit, Zuverlässigkeit, Resilienz und Nachhaltigkeit in unserer Gesellschaft bei.

 

Unsere Mission

Wir haben den Anspruch, unseren industriellen und öffentlichen Auftraggebern erstklassige Forschungsdienstleistungen und Spitzentechnologie in den Bereichen Verteidigung, Sicherheit, Automotive, Raumfahrt und Luftfahrt anzubieten. Der Fokus liegt dabei auf Lösungen für Sicherheit, Zuverlässigkeit und Resilienz.

Für das Bundesministerium der Verteidigung sind wir exzellenter und unabhängiger Partner für Analyse und Beratung in Forschung und Technologie.

Unsere wissenschaftliche Stärke und Alleinstellungsmerkmale beruhen auf der Fähigkeit, Kurzzeitdynamik in Experiment, Modellbildung und Simulation sowie Ingenieurverfahren und Technologie aus einer Hand anbieten zu können.

 

Unser Netzwerk

Wir sind nicht nur mit anderen Fraunhofer-Instituten in Allianzen und Verbünden gut vernetzt, sondern auch mit Universitäten und Forschungseinrichtungen sowie Industrieunternehmen in Deutschland, Europa, Amerika, Asien und Australien. Zusammen mit der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg haben die fünf Fraunhofer-Institute in Freiburg das Leistungszentrum Nachhaltigkeit gegründet. Diese Kooperation fördert zusammen mit Unternehmen den Transfer wissenschaftlicher Entwicklungen in marktfähige sowie praxisrelevante Produkte und Dienstleistungen.