Weiterbildung

Berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme »Safety and Security Engineering« und »Resilience Engineering«

Das Fraunhofer-Institut für Kurzzeitdynamik, Ernst-Mach-Institut, EMI, und die Fraunhofer Academy bieten in wissenschaftlicher Kooperation mit der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg zwei modulartig aufgebaute, berufsbegleitende Weiterbildungsprogramme mit den Themenschwerpunkten »Safety and Security Engineering« und »Resilience Engineering« an. Beide Schwerpunkte umfassen jeweils drei Kursmodule, die einzeln belegt werden können.

Das berufsbegleitende Design der Kurse ermöglicht maximale Flexibilität: Nach einer Präsenzphase zu Beginn des Kurses folgt eine sechsmonatige Online-Lernphase. Der gewählte Kurs wird anschließend mit einer qualifizierenden Teilnahmebestätigung abgeschlossen. Optional kann darauf aufbauend auch der Abschluss »Certificate of Advanced Study« (CAS) erworben werden. Studienstart ist im Herbst 2018.

Die Gebühren betragen 1950 Euro pro Person und Kurs. Bei Frühbuchung reduziert sich die Teilnahmegebühr um 150 Euro. Für den optionalen CAS-Abschluss wird eine zusätzliche Gebühr von 1050 Euro für Prüfungsphase und Zertifikatsausstellung veranschlagt.

Termine:

1. August 2018: Anmeldeschluss für Frühbuchende
1. September 2018: Anmeldeschluss
20./21. September 2018: Kursstart und Präsenzphase
21./22. März 2019: Abschlussveranstaltung mit Prüfung für CAS-Teilnehmende

 

Zum Flyer Safety and Security Engineering 2018 

Zum Flyer Resilience Engineering 2018

 

Zum Weiterbildungsprogramm »Safety and Security Engineering«

Zum Weiterbildungsprogramm »Resilience Engineering«