Vita of Prof. Dr. Frank Schäfer

Frank Schäfer studierte ab 1987 Diplom-Physik mit Nebenfach Astronomie an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg und zwischen 1990-91 am Department of Physics and Astronomy der University of New Mexico (UNM) in Albuquerque, USA. Er promovierte 2001 an der Technischen Universität München in der Fakultät für Maschinenwesen. 

Seit 1994 arbeitet er als Wissen­schaftler am Fraunhofer EMI. Nach Stationen als Leiter der Gruppe Raumfahrttechnologie und stellver­tretender Leiter der Abteilung Impaktphy­sik ist er seit 2015 stellvertretender Leiter des Fraunhofer-Instituts für Kurzzeitdynamik, Leiter der Abteilung Systemlö­sungen sowie des Geschäftsfelds Raumfahrt. Er hält eine Honorarprofessor an der Albert-Ludwigs- Universität Freiburg, in der Fakultät für Um­welt und Natürliche Ressourcen, am Insti­tut für Geo‐ und Umweltnaturwissen­schaften - Geologie. 

Frank Schäfers Forschungsinteressen liegen in der interdisziplinären Forschung und Technologieentwicklung in den Bereichen Raumfahrt, Verteidigung und Sicherheit. Aktuelle Forschungsthemen beinhalten die Untersuchung des Verhaltens von Materialien und Strukturen unter Stoß- und Impaktlasten, deren Anwendung im Bereich des Schutzes von Satelliten gegen Einschläge von Weltraunschrott, sowie im Bereich von Georisiken durch Extremereignisse wie beispielsweise Einschlägen von Himmelskörpern auf unser Geosystem. Weitere Themen umfassen die Entwicklung und Erprobung wissenschaftlicher Nutzlasten und Kleinstsatelliten, die Entwicklung von energieautarken Funksensornetzwerken, sowie Simulationstools in der Raumfahrttechnologie. 

Frank Schäfer ist Mitglied der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Mitglied im International Programm Committee der International Astronautical Federation (IAF) seit 2004, Mitglied im Board of Directors der Hypervelocity Impact Society seit 2005, Delegierter der Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (Raumfahrtagentur, Bonn) in Arbeitsgruppe 3 des Inter-Agency Space Debris Coordination Committee (IADC) seit 1998. Frank Schäfer ist Autor/Co-Autor von über 100 Artikeln, darunter 35 peer-reviewed Publikationen, Buchartikeln und hält 2 Patente.